Körper und Sprache

Wir fassen die Welt so auf, als würden wir sie bloß entdecken: Der Wahrnehmungsprozess bringe uns Dinge in unser Bewusstsein, die einseitig auf uns wirken und prinzipiell unabhängig von uns sind. Entgegen dieser Position formulierte Friedrich Georg Jünger in seinem Nietzsche-Buch: „Wir leben in einer Welt der Interpretationen“. Es ist das Bekenntnis zur Idee, dass…

Rede in Graz am 1.2.2014

Es ist jetzt schon drei Jahre her. Ich kann mich erinnern, als wir im Dezember 2012 den ersten identitären Stammtisch in der Steiermark abhielten und unsere ersten Schritte des Protestes machten. Ein Jahr später, nach der Votivkirche und ein paar kleineren Aktionen, gingen wir erstmals…

Parteipolitik und Metapolitik

Die Begriffe Metapolitik und Parteipolitik sind in aller Munde. Im Folgenden soll gezeigt werden, wie sie zusammenhängen und wo sie sich widersprechen. Zuvor muss ein wichtiges Begriffspaar erläutert werden: Staat und Zivilgesellschaft Wichtig ist: Die Unterscheidung ist begrifflicher Natur. Denn faktisch sind heute Staat und Zivilgesellschaft so dicht…

Der Große Austausch

Wir Identitäre widmen uns als NGO fast ausschließlich dem drängendsten Problem unserer Zeit: dem Großen Austausch. Solange dieser Prozess stattfindet, wird alles andere zur Nebensache. Unsere Gegner können sich nicht darauf einigen, ob sie ihn leugnen oder bejubeln sollen. Doch was ist der Große Austausch eigentlich?…

Die Islamisierung

Innerhalb der letzten zehn Jahre hat sich die Anzahl der in Österreich lebenden Muslime verdoppelt.  Bis 2030 sollen Muslime rund 10 Prozent der österreichischen Bevölkerung darstellen, bis zur Mitte des Jahrhunderts 21 Prozent. Flüchtlingsströme seit 2016 nicht einberechnet. Im Jahr 1991 waren es 2 Prozent,…