Die Hasskampagnen gegen Patrioten haben ein neues Niveau erreicht. Diesmal ist die Identitäre Bewegung an der Reihe: Man sollte keinen Kontakt mit uns haben, wir seien „widerlich“, eine „Seuche“ und man müsse sich vor uns „sauber“ halten – so als wären wir Dreck. Die einzige Partei, die daran etwas ändern könnte, macht munter mit. In diesem Video erkläre ich, warum dieses Verhalten unehrlich ist und wir uns dagegen wehren müssen. Am Ende siegen nämlich nicht diejenigen, die gut politisch taktieren, sondern die Wahrheit! Nach der Fertigstellung des Vlog hat sich gezeigt, dass es auch in der FPÖ anständige Männer gibt, die sich nicht von der Hysterie anstecken lassen: Mario Eustacchio. Ein Mann mit Ehre! 👍🏻

„Es sollte mir bitte jemand mal sagen, was ist konkret der Vorwurf? Meines Erachtens versucht man zu kriminalisieren, dass eine Gruppe einen anderen Zugang zu Themen hat, einen anderen Zugang zur Integration, und dass sie nicht wollen, dass sich die Struktur von Europa durch Zuwanderung verändert. Und das kann ich auch unterschreiben, da sehe ich keine Problematik darin.“