Die Massenmigration nach Europa bedroht unsere Sicherheit, Demokratie und Identität. Sie ist die Schicksalsfrage unseres Kontinents, die nicht nur Wahlen entscheidet, sondern auch, ob wir eine Zukunft haben. Eine Frage der blanken Existenz. Im Schwerpunkt Migration beleuchte ich die Ursprünge, Entwicklung und Folgen der Massenmigration nach Europa – sowie einen möglichen Ausweg.

Geschichte

Die Masseneinwanderung begann in den 1960er-Jahren. Zu einem Zeitpunkt, als in Deutschland nicht einmal 1500 und in Österreich exakt 217 Türken lebten. Um die aktuelle Lage zu verstehen, muss man ihre Geschichte kennen.

Die Geschichte der Masseneinwanderung

Der Große Austausch

Der Große Austausch ist der Prozess, an dessen Ende die einheimische Bevölkerung zur Minderheit im eigenen Land geworden ist. Resultierend aus niedriger Geburtenrate und Masseneinwanderung ist er die größte Gefahr, die Europa je erlebt hat.

Der Große Austausch