Über mich

2018/2-2019

Neue Projekte

Blogging: Um den medialen und politischen Verleumdungen im Zuge des Prozesses entgegenzuwirken, beschloss ich, meine Tätigkeit als Blogger auszubauen.

Weltreise: Am 2. Oktober begann meine Reise durch die verschiedenen Kulturen der Menschheit, auf der mich Interessierte am Kanal "Weltreisezeit" begleiten können.

AK Nautilus: Ab dem Frühjahr 2018 baute ich mit einer Handvoll Idealisten den AK Nautilus auf, um damit unabhängige Informations- und Medienarbeit zu betreiben.

2018/1

Repression

Im April klopften mehrere Polizisten an meine Haustür und begannen, meine Wohnung zu durchsuchen und Dinge zu beschlagnahmen. Kurz darauf wurden auch alle meine Konten beschlagnahmt. Schon wenige Wochen später stand ich mit 17 Anderen vor Gericht. Der Vorwurf: Bildung einer kriminellen Vereinigung. Der Prozess zog sich über Monate und endete mit einem rechtskräftigen Freispruch in allen Punkten.

2016 - 2018

Leiter der IBÖ

2016: Martin Sellner und ich leiteten ab 2016 nunmehr offiziell und gemeinsam die Identitäre Bewegung Österreich und mit vielen anderen Aktivisten erfüllten wir die österreichweiten Strukturen mit Leben. 2017 hatte ich alle Lehrveranstaltungen zum Masterstudium Philosophie und zum Masterstudium „Politische, Ökonomische und Rechtsphilosophie“, sowie ein fortgeschrittenes Rechtswissenschaft-Studium hinter mich gebracht. Zugunsten der politischen Arbeit beschloss ich, die Studien erst nach meiner Zeit als Aktivist zu beenden und zog nach Linz.

2012

Gründung der IB

2012: Mit drei Freunden gründeten wir zuerst die Identitäre Bewegung Steiermark und zwei Monate später mit Gruppen aus Wien, Salzburg und Linz die Identitäre Bewegung Österreich. Der Schwerpunkt lag beim Aufbau regionaler Strukturen, weshalb ich zum Leiter der Identitären Bewegung Steiermark wurde. Es begannen Jahre, in denen die politische Arbeit zunehmend wichtiger wurde. Daneben arbeitete ich zuerst als Kellner, dann für einige Monate als Straßenfeger und schließlich als Nachtportier.

2010

Studium

2010: Nach fast einem Jahr Vollzeit als Kellner, begann ich 2010 Philosophie, Geschichte und Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz zu studieren. Ich schloss später das Bachelorstudium Philosophie und das Bachelorstudium Geschichte ab. Noch im gleichen Jahr wurde ich bei einer Grazer Studentenverbindung aktiv, in deren Namen ich später auch eine Mensur ausfocht. Inzwischen bin ich stolzer Alter Herr.

1988

Am 11.01.1988 wurde ich in der schönen Stadt Wolfsberg in Kärnten als Sohn einer Schuhmacherin und eines Elektrikers geboren. Während meine Mutter inzwischen Altenpflegerin ist, repariert mein Vater noch immer allerlei Geräte. Ich habe einen älteren Bruder, zu dem sich später noch ein kleiner Bruder und zwei kleine Schwestern dazugesellten. Ich besuchte regulär vier Jahre die Volksschule, vier Jahre die Hauptschule und besuchte fünf Jahre die Handelsakademie in Völkermarkt.

WordPress Theme built by Shufflehound. © Patrick Lenart