Im Stream spreche über das identitäre Festival „Europa Nostra“ in Dresden und stelle einzelne Projekte vor. Ich widme mich außerdem der Frage: Was ist eine Bewegung und welche Vor- und Nachteile gibt es bei zentraler und dezentraler Machtverteilung. Außerdem spreche über den Protest in Chemnitz und warum wir gegenüber Leuten, die den Protest in den Schmutz ziehen, klare Kante zeigen müssen.

ANMERKUNG: Wer zieht den Protest in den Schmutz?

Ich möchte an dieser Stelle eines betonen, weil das für Missverständnisse gesorgt hat. Ich habe mit den Leuten, die den Protest in den Schmutz gezogen haben, nicht den gesamten „Nationalen Widerstand“ gemeint. Jemand hat einmal treffend gesagt, dass es sich wohl um diejenige Szene handelt, die am stärksten von zwei Polen geprägt ist. Auf der einen Seite hat die Szene die besten, diszipliniertesten Idealisten, die bereit sind alles zu geben, und auf der anderen Seite hat sie wohl den größten Anteil an Leuten, die eigene Mängel und Frust durch Hass und Rassismus kompensieren wollen. Deshalb habe ich im Stream auch mehrmals betont, dass ich das Schaffen der miesen Bilder nicht für eine Sache der Ideologie, sondern des Anstands halte.

UNTERSTÜTZEN

Bitcoin: 35aecPL3Kv8nFcKQEgtsZh1Z9zX8sQujs1

IBAN: NL91 BUNQ 2206 9043 06
BIC: BUNQNL2A

HOMEPAGE: www.patrick-lenart.eu
BUSY/STEEM: https://busy.org/@patricklenart
TWITTER: https://twitter.com/PatrickLenart
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/patrick_len
VKONTAKT: www.vk.com/patricklenart